Batterieladegerät

Das Batterieladegerät wird zum Aufladen von sogenannten Akkumulatoren, auch Akkus genannt, genutzt. Übliche Ladegeräte können zwischen einem und vier Akkus gleichzeitig aufladen. Die meisten Geräte laden jedoch entweder zwei oder vier Akkus gleichzeitig. Wieviele Akkus geladen werden sollen, kann am Gerät eingestellt werden. Die im Gerät enthaltene elektronische Schaltung steuert den Ladevorgang. Die meisten der Ladegeräte werden an 115 oder 230 Volt Steckdosen betrieben. Doch es gibt auch einige Geräte, die an 12 Volt Zigarettenanzünder Buchsen betrieben werden. Andere Geräte können wahlweise an Netzspannung oder Gleichspannung betrieben werden. Mittlerweile gibt es auch Geräte, die durch Solarzellen oder handbetriebene Generatoren die Akkus aufladen.

Man unterscheidet bei den Ladegeräten zwischen einfachen Ladegeräten und intelligenten Ladegeräten. Die einfachen Ladegeräte laden den Akku oder die Akkus mit konstantem Strom oder konstanter Spannung. Weitere Einrichtungen zur Steuerung, Überwachung und Beendigung des Ladevorgangs besitzen diese Geräte nicht. Ebenso keine Abschalteinrichtung, welche nach einer bestimmten Zeit den Ladevorgang beendet. Bei vielen Akkus ist die Ladezeit und der Ladestrom angegeben. Eine Schnelladung und eine Ladezustandsüberwachung sind nicht möglich. Durch Überladung oder Überhitzung kann sich die Lebensdauer der Akkus enorm verringern. Intelligente Ladegeräte verfügen über eine komplexere Ladeschaltung. Oder sie besitzen sogar einen eingebauten Mikrocontroller und können aufwendigere Ladeverfahren realisieren, wie etwa die Ladung des Akkus mittles Stromimpulsen. Aufgrund des Gasungsbuckel erlaub die sichere Schnelladung eine ekakte Erkennung der Volladung des angeschlossenen Akkus. Die Gefahr einer Überladung besteht nicht. Desweiteren können intelligente Ladegeräte über eine Cycle- /Alive Funktion, automatisches Umschalten auf Erhaltungsladung nach Ladeende oder automatische Entladung der Akkus vor Ladebeginn verfügen.


Batterieladegerät

Autobatterie

Starthilfekabel

Motorradbatterie


Hinweis: Diese Domain wurde gerade erst übernommen und bald inhaltlich komplett überarbeitet. Schauen sie bitte in 1-2 Wochen wieder rein. Vielen Dank für ihr Verständnis.